Forschung zur Stimme / Vorträge zur Forschung / Publikationen zur Stimme / Online Artikel im Blog /
Stimmbildung /
Gesangsunterricht /
Sprechertraining /
Methoden / Referenzen /
Termine /
Biografie /
Kontakt /
Studio/ Maria Goeres
Forschung zur Stimme/ Gegenwärtige interdisziplinäre interkulturelle Forschung zum Phänomen Stimme. Ein Studium der Ethnologie und Vergleichenden Musikwissenschaft zum Thema Gesangstechniken im nordindischen Kunstgesang Dhrupad, unterstützt durch ein Stipendium des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds, bildet die Grundlage meiner Forschungsarbeit auf dem Gebiet Gesangswissenschaft. Ich untersuche Gesangstechniken und gesangspädagogische Methoden im europäischen und außereuropäischen Raum, insbesondere Nordindien und Westafrika und verbinde dabei die Disziplinen Akustik, Stimmphysiologie, Gesangspädagogik, Musikwissenschaft und Musikethnologie. Mein großes Interesse gilt den Wechselwirkungen mit Kulturellen Prägungen, Wahrnehmungsprozessen und Phänomenen der Neurologie und Psychologie. Auf dem Plan steht ein Promotionsvorhaben an der UdK Berlin.
Vorträge zur Forschung/ Bisherige Vorträge zum Thema Stimmforschung, Musikethnologie und Gesangswissenschaft. August 2012 / »Schönsprech. Die Inflation der angenehmen Stimmen.« Im Deutschlandradio Interview in der Sendung von Christoph Spittler. Februar 2007 / »Fremde Klänge und Gesänge. Gesangstechniken und ihre Lernprozesse in außereuropäischen Kulturen.« 5. Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme, Universität Leipzig. Februar 2006 / »Stimmungen, Einstellungen, Grundhaltungen und ihre Wechselwirkung mit künstlerischen Erlebnissen« auf dem Guardini-Colloquium zum Thema »Läuft die Pisa-Diskussion ins Leere?« der Leucorea Stiftung in Lutherstadt Wittenberg.
Publikationen zur Stimme/ Bisherige Veröffentlichung auf dem Gebiet der interkulturellen Stimmforschung. Goeres, Annette und Goeres, Maria »Die Therapie der hochausgebildeten Stimme« In: Aspekte des Singens III. Hrsg. Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen. Mainz. XXV. Jahreskongress des BDG. 2013. Goeres, Maria »Fremde Klänge und Gesänge: Gesangstechniken und ihre Lern- prozesse in außereuropäischen Kulturen.« In: Stimmkulturen. Hrsg. Michael Fuchs. Logos Verlag Berlin. 5. Symposium zur Kinder- und Jugendstimme, Leipzig. 2008. Qualifikationsarbeit. Goeres, Maria »Gesangstechniken im nordindischen Kunstgesang Dhrupad.« Magisterarbeit. Freie Universität Berlin. 2008.
Hier geht es zu meinem Blog
World of Voice and Singing Blog/ Stimmforschung Blog mit Artikeln rund um das Thema Stimme auf Deutsch und Englisch.
Studio/ Maria Goeres
Referenzen /
Künstlerwebseite /
Artikel /
Impressum /
Stimmforschung /
Datenschutz /
Forschung zur Stimme/ Gegenwärtige interdisziplinäre interkulturelle Forschung zum Phänomen Stimme. Ein Studium der Ethnologie und Vergleichenden Musikwissenschaft zum Thema Gesangstechniken im nordindischen Kunstgesang Dhrupad, unterstützt durch ein Stipendium des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds, bildet die Grundlage meiner Forschungsarbeit auf dem Gebiet Gesangswissenschaft. Ich untersuche Gesangstechniken und gesangspädagogische Methoden im europäischen und außereuropäischen Raum, insbesondere Nordindien und Westafrika und verbinde dabei die Disziplinen Akustik, Stimmphysiologie, Gesangspädagogik, Musikwissenschaft und Musikethnologie. Mein großes Interesse gilt den Wechselwirkungen mit Kulturellen Prägungen, Wahrnehmungsprozessen und Phänomenen der Neurologie und Psychologie. Auf dem Plan steht ein Promotionsvorhaben an der UdK Berlin. Vorträge zur Forschung/ Bisherige Vorträge zum Thema Stimmforschung, Musikethnologie und Gesangswissenschaft. August 2012 / »Schönsprech. Die Inflation der angenehmen Stimmen.« Im Deutschlandradio Interview in der Sendung von Christoph Spittler. Februar 2007 / »Fremde Klänge und Gesänge. Gesangstechniken und ihre Lernprozesse in außereuropäischen Kulturen.« 5. Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme, Universität Leipzig. Februar 2006 / »Stimmungen, Einstellungen, Grundhaltungen und ihre Wechselwirkung mit künstlerischen Erlebnissen« auf dem Guardini-Colloquium zum Thema »Läuft die Pisa-Diskussion ins Leere?« der Leucorea Stiftung in Lutherstadt Wittenberg.
Publikationen zur Stimme/ Bisherige Veröffentlichung auf dem Gebiet der interkulturellen Stimmforschung. Goeres, Annette und Goeres, Maria »Die Therapie der hochausgebildeten Stimme« In: Aspekte des Singens III. Hrsg. Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen. Mainz. XXV. Jahreskongress des BDG. 2013. Goeres, Maria »Fremde Klänge und Gesänge: Gesangstechniken und ihre Lern- prozesse in außereuropäischen Kulturen.« In: Stimmkulturen. Hrsg. Michael Fuchs. Logos Verlag Berlin. 5. Symposium zur Kinder- und Jugendstimme, Leipzig. 2008. Qualifikationsarbeit. Goeres, Maria »Gesangstechniken im nordindischen Kunstgesang Dhrupad.« Magisterarbeit. Freie Universität Berlin. 2008.
World of Voice and Singing Blog/ Stimmforschung Blog mit Artikeln rund um das Thema Stimme auf Deutsch und Englisch.
Vorträge zur Fprschung / Forschung zur Stimme /
Publikationen Stimme /
Online Artikel im Blog /
Forschung zur Stimme/ Gegenwärtige interdisziplinäre interkulturelle Forschung zum Phänomen Stimme. Ein Studium der Ethnologie und Vergleichenden Musikwissenschaft zum Thema Gesangstechniken im nordindischen Kunstgesang Dhrupad, unterstützt durch ein Stipendium des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds, bildet die Grundlage meiner Forschungsarbeit auf dem Gebiet Gesangswissenschaft. Ich untersuche Gesangstechniken und gesangspädagogische Methoden im europäischen und außereuropäischen Raum, insbesondere Nordindien und Westafrika und verbinde dabei die Disziplinen Akustik, Stimmphysiologie, Gesangspädagogik, Musikwissenschaft und Musikethnologie. Mein großes Interesse gilt den Wechselwirkungen mit Kulturellen Prägungen, Wahrnehmungsprozessen und Phänomenen der Neurologie und Psychologie. Auf dem Plan steht ein Promotionsvorhaben an der UdK Berlin. Vorträge zur Forschung/ Bisherige Vorträge zum Thema Stimmforschung, Musikethnologie und Gesangswissenschaft. August 2012 / »Schönsprech. Die Inflation der angenehmen Stimmen.« Im Deutschlandradio Interview in der Sendung von Christoph Spittler. Februar 2007 / »Fremde Klänge und Gesänge. Gesangstechniken und ihre Lernprozesse in außereuropäischen Kulturen.« 5. Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme, Universität Leipzig. Februar 2006 / »Stimmungen, Einstellungen, Grundhaltungen und ihre Wechselwirkung mit künstlerischen Erlebnissen« auf dem Guardini-Colloquium zum Thema »Läuft die Pisa-Diskussion ins Leere?« der Leucorea Stiftung in Lutherstadt Wittenberg. Publikationen zur Stimme/ Bisherige Veröffentlichung auf dem Gebiet der interkulturellen Stimmforschung. Goeres, Annette und Goeres, Maria »Die Therapie der hochausgebildeten Stimme« In: Aspekte des Singens III. Hrsg. Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen. Mainz. XXV. Jahreskongress des BDG. 2013. Goeres, Maria »Fremde Klänge und Gesänge: Gesangstechniken und ihre Lern- prozesse in außereuropäischen Kulturen.« In: Stimmkulturen. Hrsg. Michael Fuchs. Logos Verlag Berlin. 5. Symposium zur Kinder- und Jugendstimme, Leipzig. 2008. Qualifikationsarbeit. Goeres, Maria »Gesangstechniken im nordindischen Kunstgesang Dhrupad.« Magisterarbeit. Freie Universität Berlin. 2008. World of Voice and Singing Blog/ Stimmforschung Blog mit Artikeln rund um das Thema Stimme auf Deutsch und Englisch.
Studio/ Maria Goeres
Forschung zur Stimme/ Gegenwärtige interdisziplinäre interkulturelle Forschung zum Phänomen Stimme. Ein Studium der Ethnologie und Vergleichenden Musikwissenschaft zum Thema Gesangstechniken im nordindischen Kunstgesang Dhrupad, unterstützt durch ein Stipendium des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds, bildet die Grundlage meiner Forschungsarbeit auf dem Gebiet Gesangswissenschaft. Ich untersuche Gesangstechniken und gesangspädagogische Methoden im europäischen und außereuropäischen Raum, insbesondere Nordindien und Westafrika und verbinde dabei die Disziplinen Akustik, Stimmphysiologie, Gesangspädagogik, Musikwissenschaft und Musikethnologie. Mein großes Interesse gilt den Wechselwirkungen mit Kulturellen Prägungen, Wahrnehmungsprozessen und Phänomenen der Neurologie und Psychologie. Auf dem Plan steht ein Promotionsvorhaben an der UdK Berlin. Vorträge zur Forschung/ Bisherige Vorträge zum Thema Stimmforschung, Musikethnologie und Gesangswissenschaft. August 2012 / »Schönsprech. Die Inflation der angenehmen Stimmen.« Im Deutschlandradio Interview in der Sendung von Christoph Spittler. Februar 2007 / »Fremde Klänge und Gesänge. Gesangstechniken und ihre Lernprozesse in außereuropäischen Kulturen.« 5. Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme, Universität Leipzig. Februar 2006 / »Stimmungen, Einstellungen, Grundhaltungen und ihre Wechselwirkung mit künstlerischen Erlebnissen« auf dem Guardini-Colloquium zum Thema »Läuft die Pisa-Diskussion ins Leere?« der Leucorea Stiftung in Lutherstadt Wittenberg. Publikationen zur Stimme/ Bisherige Veröffentlichung auf dem Gebiet der interkulturellen Stimmforschung. Goeres, Annette und Goeres, Maria »Die Therapie der hochausgebildeten Stimme« In: Aspekte des Singens III. Hrsg. Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen. Mainz. XXV. Jahreskongress des BDG. 2013. Goeres, Maria »Fremde Klänge und Gesänge: Gesangstechniken und ihre Lern- prozesse in außereuropäischen Kulturen.« In: Stimmkulturen. Hrsg. Michael Fuchs. Logos Verlag Berlin. 5. Symposium zur Kinder- und Jugendstimme, Leipzig. 2008. Qualifikationsarbeit. Goeres, Maria »Gesangstechniken im nordindischen Kunstgesang Dhrupad.« Magisterarbeit. Freie Universität Berlin. 2008. World of Voice and Singing Blog/ Stimmforschung Blog mit Artikeln rund um das Thema Stimme auf Deutsch und Englisch.